Intoku

Öffnungszeiten

  • Kurse: Mo–So (gemäss Kursplan)
  • Behandlungen: Mo–So 09:00-22:00
  • Telefon: Mo–Fr 10:00–14:00

Kontakt

  • Intoku Zürich GmbH
  • 8048 Zürich
  • Tel. 044 521 81 08
  • intoku@intoku-zurich.com

Massage während der Schwangerschaft

schwangerschaftsmassage

Behandlungen

Alexa

October 9, 2020

Die Schwangerschaft ist wohl einer der faszinierendsten Prozesse im Körper. Sie ist eine Zeit der Veränderung. Aus zwei Zellen wächst ein Baby heran, der Körper der Mutter schafft Platz in alle Richtungen und leistet Enormes. Das führt zur Verlagerung des körperlichen als auch mentalen Schwerpunktes. Dadurch können Verspannungen und Stress entstehen, welche in unterschiedlichen Beschwerden resultieren können. Eine Schwangerschaftsmassage kann in dieser besonderen Zeit sanft für Erholung sorgen.

Schwangerschaftsmassage = Auszeit für die werdende Mama

Entscheidet sich die Frau für eine Massage, begibt sie sich auf eine Entspannungsreise. Dies ist die Zeit, nur für sich, ihren Körper und ihr Baby. Sie ist bei sich, kann nach innen fühlen, wahrnehmen und das Baby bewusst spüren.

Die Berührungen der Masseurin fördern zusätzlich die Ausschüttung von Oxytocin – aka Kuschelhormon. Oxytocin führt zu einem erhöhten Zufriedenheitsgefühl und Entspannung.

Veränderungen während der Schwangerschaft

Zwei Faktoren haben einen großen Einfluss auf das körperliche Befinden der Frau während der Schwangerschaft:

     1.    die Verlagerung des Körperschwerpunkts

     2.    die Ausschüttung des Hormons Relaxin: Lockerung der Kollagenstrukturen (Bänder/Ligamente)

Ersteres, führt zu einem verstärkten Zug auf den unteren Rücken, verstärktes Hohlkreuz (Lendenlordose) und Rundung in der Brustwirbelsäule (Kyphose). Gepaart mit der Lockerung des Beckengürtels durch die Relaxinausschüttung und verlängerten Bauchmuskeln, führt dies zu einer verminderten Stabilität im Beckengürtel.

Das wiederum führt dazu, dass manche Muskeln den Job eines anderen übernehmen und/oder durch das zusätzliche Gewicht überfordert sind und verspannen.

Hier kommt die Schwangerschaftsmassage wieder ins Spiel. Durch die Schulter- und Hüftmobilisierung können Verspannungen sanft gelockert werden. Dies schafft unter anderem Platz zum Atmen. Zusätzlich arbeiten die Hände der Masseurin entlang der Energielinien (Nadis) und lösen körperliche und energetische Blockaden. Je mehr die Mutter entspannen kann, desto ruhiger wird das Kind. Hochwertiges, warmes Sesamöl wird auf Arme und Beine aufgetragen, das Haut und Körper nährt und entspannt.

 

Ergänzungsprogramm zur Schwangerschaftsmassage

Für das gesteigerte Wohlbefinden während der Schwangerschaft empfehlen wir folgende Aspekte mit einzubeziehen:

      ·        Höre auf deinen Körper. Mache pausen, wann du sie brauchst. Fühle in dich hinein und sprich ruhig mit deinem heranwachsenden Kind.

      ·        Beckenboden: Bereits vor als auch während und nach der Schwangerschaft empfehlen wir, dass du dich mit deinem Beckenboden auseinandersetzt. Dazu gehören vor allem „Alltagsregeln“, wie zum Beispiel die Sitzhaltung auf dem Klo, richtiges Heben von schwereren Gegenständen, Haltung während dem Niesen, etc. Zusätzlich unterstützen Wahrnehmungsübungen des Beckenbodens vor der Geburt den Rückbildungsprozess nach der Geburt, da du (höchstwahrscheinlich) schneller wieder Zugang dazu findest.

     ·        Kräftigen & Dehnen (Schwangerschaftsyoga):

       ·        Kräftigung der Rücken- und schrägen Bauchmuskulatur für verbesserte Haltung und Vorbeugung von Rücken- und Spannungskopfschmerzen.

       ·        Dehnen der Brust- und Hüftmuskulatur für eine nachhaltige Haltung, Atmung und mehr Platz für dein Baby.

     ·        Ernährung: Wie immer und überall spielt die Ernährung auch eine beträchtliche Rolle.

Die Schwangerschaftsmassage ist dementsprechend das i Tüpfelchen, das sich die Mama in Spe zur vollkommenen Entspannung gönnen kann. Durchgeführt wird die Schwangerschaftsmassage im Normalfall ab dem zweiten Trimester und danach noch so lange die werdende Mutter sich dabei wohl fühlt.

Unsere Buchempfehlungen zu diesem Thema:

      ·        Die Hebammensprechstunde – Ingeborg Stadelmann

      ·        Real Food for Pregnancies – Lily Nicols

    ·        Diastasis Recti – Katy Bowman

Intoku Aussenansicht

Öffnungszeiten

  • Kurse: Mo–So (gemäss Kursplan)
  • Behandlungen: Mo–So 09:00-22:00
  • Telefon: Mo–Fr 10:00–14:00

Kontakt

  • Intoku Zürich GmbH
  • 8048 Zürich
  • Tel. 044 521 81 08
  • intoku@intoku-zurich.com

Newsletter